Ausgabe 1 | Januar 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie Ihre guten Vorsätze für das neue Jahr schon umgesetzt oder längst wieder verworfen? Wollten Sie nicht auch mehr für Ihre Gesundheit tun, das Rauchen aufgeben oder mehr Sport treiben? Es ist bekannt, dass sich nach ein paar Wochen die alten Gewohnheiten wieder einschleichen. Motivationspsychologen wissen Rat: Je konkreter die Vorsätze sind, desto eher halten wir daran fest. Und: Je klarer ein Ziel uns vor Augen schwebt, desto eher erreichen wir es.

Das gilt auch für die Umsetzung neuer Ideen in Ihrem Unternehmen. Der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry hat einmal gesagt: „Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen (…), sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem endlosen Meer.“  Treffender kann man Zielsetzung und Motivation nicht benennen.  Probieren Sie es aus.

Wir wünschen Ihnen klare Ziele!


Thomas Hundertmark                  Manfred Bertschat

Inhalt

»  Editorial
   
» Themenspecial Rente
   
» In eigener Sache
   
» Neu im Experten-Team
   
» Buchtipp
   
» Gewinnspiel
   
» Impressum

Themenspecial Rente

Rente für besonders langjährig Versicherte - Auswirkungen auf betriebliche Altersversorgung und Altersteilzeit

Mit dem Rentenversicherungs-Leistungsverbesserungsgesetz wurde die Altersrente für besonders langjährig Versicherte überarbeitet. Wenn Sie oder Ihr Mitarbeiter vor dem 1. Januar 1955 geboren sind und 45 Jahre mit Pflichtbeiträgen für eine versicherte Beschäftigung oder Berücksichtigungszeiten vorweisen können, kann seit 1. Juli 2015 die Altersrente bereits mit 63 Jahren und sechs Monaten ohne Abschläge in Anspruch genommen werden. Hier weiterlesen →

nach oben ↑

Wer kann freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen? Wann lohnen sich freiwillige Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung?

Derzeit können nur Beamte und Freiberufler freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Freiwillige Einzahlungen lohnen sich im Vergleich zu einer Rürup-Rente bei privat Krankenversicherten vom 45. Lebensjahr an, bei gesetzlich Krankenversicherten vom 55. Lebensjahr an.
Hier weiterlesen →

nach oben ↑

Vorruhestandsregelungen für ältere Beschäftigte – optimale Lösungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Die demografische Entwicklung zeigt, dass in den nächsten Jahren eine Vielzahl von Beschäftigten für eine betriebliche Ruhestandslösung in Frage kommen wird. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können von einer optimierten Vorruhestandslösung profitieren.

Für Unternehmen, die sich mit einem sozialverträglichen Personalumbau beschäftigen, ist es wichtig, ihren Mitarbeitern ein Modell anzubieten, das kostenoptimiert ist. Für ältere Beschäftigte muss einerseits ein akzeptables Nettoeinkommen für die Überbrückungszeit bis zum frühestmöglichen Renteneintritt verfügbar sein. Auf der anderen Seite müssen die Personalkosten überschaubar bleiben.

Die Bertschat & Hundertmark Gruppe bietet Unternehmen Komplettleistungen für die Entwicklung und Umsetzung von betrieblichen Regelungen für ältere Beschäftigte an. Die Leistungen umfassen dabei Konzeption, Beratung der Beschäftigten, Kommunikation und Projektmanagement. Praxisbeispiel: Auf Basis einer Nettozusage gemäß Betriebsvereinbarung erstellt B&H optimierte Leistungspläne für Unternehmen und Beschäftigte. Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen werden umfassend über die sozialrechtlichen, rentenrechtlichen wie auch steuerlichen Auswirkungen informiert. Sie erhalten Transparenz und Antworten auf alle Fragen zu Vorruhestand und Altersvorsorge. Nach dem Austritt aus dem Unternehmen bietet B&H einen begleitenden Beratungsservice bis zum frühestmöglichen Renteneintritt an.

Bernhard Bertschat, Geschäftsführer der Bertschat & Hundertmark Gruppe,
www.bertschat-hundertmark.de

nach oben ↑

In eigener Sache

Relaunch Webauftritt der B&H Future

Die B&H Future Renten- und Vorsorgeberatung – www.diebesterente.de – ist mit einem Relaunch ihrer Website ins neue Jahr gestartet. Die Seite präsentiert sich in einer neuen frischen Aufmachung, die Inhalte wurden überarbeitet und die technische Umsetzung den Anforderungen angepasst

  • Die Navigation ist neu und übersichtlich
  • Neue Fotos mit unseren Beraterinnen und Beratern
  • Inhaltliche Aufbereitung unserer Leistungen
  • Rubriken bieten schnellen Einstieg in Themenvielfalt
  • Responsive Webdesign: Die Website ist auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert und passt sich automatisch verschiedenen Bildschirmauflösungen an.

Wie gefällt Ihnen unser neuer Webauftritt?
Über » Feedback würden wir uns sehr freuen!

Die B&H Future Renten- und Vorsorgeberatung GmbH, eine Fachgesellschaft der Bertschat & Hundertmark Gruppe, berät Unternehmen, Sozialpartner, wie auch betroffene Mitarbeiter bei Umbau- und Umstrukturierungsmaßnahmen. Unsere Experten begleiten Projekte rund um das Sozialversicherungsrecht, Altersteilzeit und Vorruhestandsmodelle sowie zur betrieblichen Altersversorgung.

nach oben ↑

Neu im Experten-Team

Silvija Panic



... ist seit Januar 2016 für die B&H Future GmbH als Juristin mit dem Schwerpunkt Sozialrecht tätig. Zu ihrem Aufgabenfeld gehört die Beratung von Unternehmen und Privatkunden. Frau Panic übernimmt hierbei Mandate im Sozial- und Rentenrecht. Darüber hinaus ist sie für Beitragsprüfungen, Statusfeststellungsverfahren und Beratungen im Bereich der Krankenversicherung zuständig.

Telefon: 06032 92670-40
E-Mail: s.panic@bertschat-hundertmark.de

 

nach oben ↑

Buchtipp

Selbstmotivation: Wie Sie dauerhaft leistungsfähig bleiben

Lesen Sie, was Sie selbst tun können, um jeden Tag mit neuer Kraft und guter Laune zur Arbeit zu gehen und abends mit dem Gefühl nach Hause zu kommen: „Das war ein guter Tag für mich."

Reinhold Stritzelberger benennt in seinem Taschenbuch „Selbstmotivation: Wie Sie dauerhaft leistungsfähig bleiben“ Methoden, die sich in der Praxis bewährt haben, um aus der Bequemlichkeitsfalle auszusteigen und neue Ziele zu entwickeln.
Der Leser findet wirksame Mittel, um sich dauerhaft zu motivieren. Haufe TaschenGuide. Broschiert, März 2015, VK 7,95 €.

nach oben ↑

Gewinnspiel

Zur Motivation ein Fitnessarmband!

Sie können ein Garmin Fitnessarmband mit Tageszielen, Inaktivitätsbalken und Schlafanalyse gewinnen, wenn Sie bei unserem B&H Gewinnspiel mitmachen und bis zum
22. Januar 2016 die folgende Frage beantworten:

"Wie viele Jahre müssen Pflichtbeiträge entrichtet werden, um die abschlagsfreie Rente für langjährig Versicherte zu erreichen?“

» Klicken Sie hier!

nach oben ↑

Impressum

Redaktion: Susann Barczikowski, Manfred Bertschat
Für allgemeine Informationen: redaktion@bertschat-hundertmark.de
Bildnachweise: #74176191 - Schild Neue Ziele © Urheber: Calado - Fotolia.com
» ausführliche Angaben

Newsletter abbestellen:
Falls Sie diesen Service zukünftig nicht mehr wünschen und Sie sich abmelden möchten oder unwissentlich angemeldet worden sind, klicken Sie bitte nachfolgenden Link und Sie werden automatisch abgemeldet:
» DIESEN NEWSLETTER ABBESTELLEN

Bertschat & Hundertmark Gruppe, Lessingstrasse 10, 61231 Bad Nauheim
Tel.Nr.: 06032-9267022, Fax.Nr.: 06032-9267099,
www.bertschat-hundertmark.de, info@bertschat-hundertmark.de